Mehrere Schichten, die den Genuss komplett machen

Schicht für Schicht “basteln” wir heute ein herrliches Gericht. Ich erkläre Euch heute mein Rezept für eine Lasagne, die tatsächlich alle in meiner Familie mit großem Genuss verspeisen. Man braucht dazu etwas Zeit, schließlich gilt es zunächst zwei verschiedene Soßen zu kochen, die dann in einer Auflaufform eine geschmeidige Verbindung mit Nudelteigplatten eingehen und mit einer abschließenden Schicht knusprigem Käse die Krönung finden. Aber Vorsicht, so schmackhaft die Lasagne ist, ebenso heiß dampft sie auch auf dem Teller. Wer’s nicht erwarten kann, der verbrennt sich leicht sein Göschle.

Ingredenzien Sauce Bolognese (Zutaten und Rezept wird hier beschrieben); für die Béchamelsauce: 50 Gramm Butter, 50 Gramm Mehl, ein halber Liter Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss; Nudelteigplatten, geriebener Käse (Sorte und Menge ganz nach Wunsch).


1. Schritt: Eine Sauce Bolognese zubereiten und den Topf zur Seite stellen.

2. Schritt: Den Butter (natürlich ist der Butter “männlich”, später dazu mehr) in einem Topf erhitzen und danach das Mehl hinzugeben und eine klumpenfreie Mehlschwitze herstellen. Bevor die Schwitze Farbe annimmt, mit der Milch ablöschen, aufkochen lassen und abschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Auch diesen Topf zur Seite stellen.


3. Schritt: Den Boden der Auflaufform bedecken wir mit einer Schicht Sauce Bolognese und belegen diese mit Nudelteigplatten.

4. Schritt: Darauf kommt eine Schicht Béchamelsauce, und so machen wir weiter. Nudelteigplatten, Sauce Bologese, Nudelteigplatten, Sauce Béchamel. Zum Abschluss dann eine dicke Haube mit geriebenem Käse.

5. Schritt: Bei 180 Grad (Heißluft) die Lasagne mindestens 50 Minuten im Backofen garen. Ein Tipp: Wenn die Käsehaube Farbe annimmt, diese mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu braun wird.

6. Schritt: Die fertige Lasagne aus dem Ofen nehmen und mindestens zehn Minuten ruhen lassen, bevor man sie serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.